Erzdiözese München und Freising
Beratung zu Weltanschauungsfragen
Informationen zu religiösen und weltanschaulichen Strömungen

Impressum und Datenschutz

Fachbereich Weltanschauungsfragen der Erzdiözese München und Freising

Für das vorliegende Beratungsportal unter der Domain https://www.weltanschauungsberatung.de einschließlich der komplementären Domain https://www.waberatung.de

zeichnen folgende Einrichtung bzw. Personen verantwortlich:

Erzdiözese München und Freising
Generalvikar Peter Beer
Kapellenstr. 4
80333 München
Telefon: 089 / 2137-0
Fax: 089 / 2137-1585
E-Mail: generalvikar@ordinariat-muenchen.de
USt-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE811510756

Die Erzdiözese München und Freising ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Generalvikar Peter Beer.

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

Erzdiözese München und Freising
Ressort 1 Grundsatzfragen und Strategie
Fachbereich Weltanschauungsfragen
Axel Seegers, Dipl.-Theol., M.A.
Dachauer Str. 5, 5. Stock
80335 München
Tel. 089 / 54 58 13 0
Fax 089 / 54 58 13 15
Email: info@weltanschauungsfragen.de 
Homepage: www.weltanschauungsfragen.de

Der Fachbereich ist im Ressort 1 Grundsatzfragen und Strategie des Erzbischöflichen Ordinariat München angesiedelt. Im Erzbischöflichen Ordinariat sind in den Ressorts und ihren zahlreichen nachgeordneten Einrichtungen alle Dienste und Ämter der erzbischöflichen Verwaltung (Generalvikariat), der erzbischöflichen Gerichtsbarkeit (Offizialat) und der erzbischöflichen Finanzkammer der Erzdiözese München und Freising zusammengeführt.

Sie erreichen das Erzbischöfliche Ordinariat unter:
Postfach 33 03 60, 80063 München, Tel. +49 89 2137 - 0
http://www.erzbistum-muenchen.de

Der Gerichtsstand ist München.

Urheberrecht:
© Fachbereich Weltanschauungsfragen der Erzdiözese München und Freising - alle Rechte vorbehalten.
Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Seiten auf diesem Informationsserver der Erzdiözese München und Freising dem Urheberrecht (Copyright). Dies gilt insbesondere für Texte, Bilder oder Grafiken einschließlich deren Anordnung auf den Webseiten.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Seiten (oder Teilen davon) in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung (auch im Internet) ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet.
Weiterhin können Bilder, Grafiken, Text- oder sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung in unserem Internetangebot ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

 

Datenschutzerklärung

Die Erzdiözese München und Freising KdöR und in der Folge der Fachbereich Weltanschauungsfragen im Erzbischöflichen Ordinariat München nimmt den Schutz von persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur erhoben, wo dies aus inhaltlichen oder technischen Gründen erforderlich ist. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.
 
Die nachfolgenden Ausführungen geben einen Überblick, wie der Fachbereich Weltanschauungsfragen diesen Schutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, die Identität eines Nutzers in Erfahrung zu bringen. Darunter fallen Informationen wie richtiger Name, Adresse, Postanschrift oder Telefonnummer, aber auch die IP - Adresse. Informationen, die nicht direkt mit der wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Site) fallen nicht darunter.

Man kann das Online-Angebot des Fachbereichs Weltanschauungsfragen grundsätzlich ohne Offenlegung der Identität nutzen. Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Webbrowser Daten an unseren Webserver. Dabei werden einige Daten standardmäßig durch den Betreiber unseres Webservers (1&1 Internet SE, www.1und1.de) erfasst, der Fachbereich hat auf diese Erfassung keinen Einfluss. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zwischen Ihrem Webbrowser und unserem Webserver automatisch aufgezeichnet:

  •     Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  •     Name der abgerufenen Datei
  •     Name (URL) der verweisenden Webseite
  •     verwendete Webbrowser (Typ und Version) und verwendetes Betriebssystem
  •     vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  •     Menge der gesendeten Daten

Diese Daten werden für 7 Tage gespeichert. Sie sind bestimmten Personen nicht zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten (s. auch unten unter Statistik).

Kinder und Jugendliche
Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an den Fachbereich Weltanschauungsfragen übermitteln. Es werden keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen angefordert, gesammelt oder an Dritte weiter geleitet.

Recht auf Widerruf
Wenn dem Fachbereich Weltanschauungsfragen über sein Internetangebot personenbezogene Daten überlassen wurden, kann deren Nutzung jederzeit widerrufen werden. Für eine vollständige Löschung des Zugangs wendet man sich direkt an den Webmaster unter webmaster@weltanschauungsfragen.de. Die Löschung erfolgt umgehend, sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert. Bis zu diesem Zeitpunkt erstellte Beiträge bleiben allerdings unter Umständen erhalten.

Cookies
Die Internetseiten des Fachbereichs Weltanschauungsfragen der Erzdiözese München und Freising verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem eingewählten Rechner abgelegt werden und die der Browser speichert. Die vom Fachbereich Weltanschauungsfragen verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende des Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf dem eingewählten Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

SSL-Verschlüsselung (HTTPS-Protokoll)
Unser Ziel ist es, Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen. Deshalb verwenden wir für alle unsere Domains eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Sämtliche Daten, welche Sie an diese Website übermitteln – etwa bei Anfragen oder Logins – können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden (wobei ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass es eine absolute Sicherheit nicht gibt beispielsweise aufgrund fehlerhafter Programmierung, krimineller Handlungen oder falscher Anwendung). Ein SSL-Zertifikat ermöglicht es dem Computer (mobilen Endgerät) eines Seitenbesuchers die Identität des Seitenservers zu identifizieren und zu bestätigen. Da jeder Besuch mit einem neuen Schlüssel chiffriert wird, garantiert das HTTPS-Protokoll eine hohe Sicherheit in der Übertragung.

geschütztes Beratungsportal
Um sich im geschützten Beratungsportal anzumelden, sind ein Benutzername sowie ein persönliches Kennwort frei wählbar. Um eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn im Beratungsportal eine Antwort eingestellt wurde, ist eine frei wählbare Emailadresse zu hinterlegen. Das persönliche Kennwort wie auch die Emailadresse werden nicht an die Beratungsstelle weitergeleitet. Den Beraterinnen und Beratern des Fachbereichs Weltanschauungsfragen wird nur der gewählte Benutzername bekannt gegeben. Die Chats werden verschlüsselt gespeichert. Der Verbindungsaufbau ins Portal erfolgt über ein sicheres Übertragungsprotokoll. Nach Beendigung der Beratung wird der komplette Chat aus dem Beratungsportal gelöscht und die Zugangsdaten gelöscht. Eine erneute Kontaktaufnahme ist dann nur durch Neuanmeldung möglich.

Angemeldete Benutzer haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt der Fachbereich (webmaster@weltanschauungsfragen.de).

Social-Media-Plugins
Wir binden keine Social-Media-Plugins in unseren Seiten ein.

Umgang mit Kontaktdaten
Nehmen Sie mit dem Fachbereich Weltanschauungsfragen der Erzdiözese München und Freising durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Weitere Informationen
Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher steht der Fachbereich Weltanschauungsfragen Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Ausführungen nicht beantworten konnten oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte schriftlich an webmaster@weltanschauungsfragen.de.

 

Datenschutzstelle für die Erzdiözese München und Freising:

Betriebliche/r Datenschutzbeauftragte/r des Erzbischöflichen Ordinariats München
Kapellenstr. 4
80333 München
Tel. 089 / 2137-0
datenschutz@eomuc.de

Datenschutzaufsicht und Beschwerdestelle der bayerischen (Erz-)Diözesen:

Erzbischöfliches Ordinariat München
Herr Jupp Joachimski
Kapellenstr. 4
80333 München
Tel. 089 / 21 37 - 17 96
Fax: 089 / 21 37 - 15 85
JJoachimski@eomuc.de
https://www.erzbistum-muenchen.de/ordinariat/generalvikar/datenschutzstelle

 

 

Statistik
Diese Webseite benutzt das Analyse-Tool 1&1 WebAnalytics um statistische Auswertungen über die Nutzung der Webseite zu erzeugen. Die mit 1&1 WebAnalytics erzeugten Auswertungen sind anonymisiert und lassen sich nicht zur Identifikation einzelner Personen nutzen. Zur Auswertung werden die oben genannten automatisch erfassten Daten verwendet: Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name (URL) der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse. Eine Verknüpfung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Haftungshinweis
Der Herausgeber übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Herausgebers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Herausgeber behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Herausgebers liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Herausgeber von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Der Herausgeber erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

  Axel Seegers, März 2018